Über uns

 

 

Geballte Kompetenz zweier Fachärzte im familiären Ambiente

karner_logo_icon_orange

Dr. med. univ.
Michael Karner

  • Facharzt für Unfallchirurgie
  • Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
  • ÖÄK-Diplom Sportmedizin
  • ÖÄK-Diplom Manuelle Medizin
  • 1997
    Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde.
  • 1999
    Ausbildungsbeginn zum Facharzt für  Unfallchirurgie im LKH Judenburg.
    Gegenfachausbildung auf den Abteilungen für Plastische Chirurgie, Thorax-, Gefäß- u. Neurochirurgie der Univ. Klinik des LKH Graz, weiters auf der Abteilung für Anästhesiologie und Intensivmedizin des AKH Wien, sowie auf der Abteilung für Allgemeinchirurgie des LKH Leoben und auf der Abt. für Orthopädie u. orthopädische Chirurgie des LKH Bad Radkersburg.
  • 2005
    Facharzt für Unfallchirurgie.
  • 2006
    Wechsel als Oberarzt auf die Abt. für Orthopädie und orthopädische Chirurgie am LKH Bad Radkersburg.
  • 2007
    Gründung der Ordination-Karner in Seiersberg, seit 2010 in Lieboch.
  • 2010
    Beginn d. Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie. Gegenfachausbildung auf der Abt. für Neurologie im LSF Graz und auf der Abteilung für Kinderorthopädie d. Univ. Klinik des LKH Graz.
    Erlangung des ÖÄK-Diploms für Sportmedizin.
  • 2014
    Facharzt für Orthopädie und orthopäd. Chirurgie.
  • 2016
    Ärztlicher Leiter des „Schilling Therapiezentrum“ in Stallhofen.
  • 2018
    Erlangung des ÖÄK-Diploms für Manuelle Medizin.

Meine Schwerpunkte

01

Unfallchirogie

Ich bin im Fach Unfallchirurgie „groß“ geworden, deshalb steht bei mir die Wiederherstellung bzw. Rekonstruktion und der Erhalt der eigenen Körperfunktionen im Vordergrund. Meist ist dies konservativ möglich, manchmal kommt man jedoch um eine Operation nicht herum.




02

Sportmedizin

Neben meiner fundierten Ausbildung kann ich auch meine eigenen Erfahrungen, die ich als Eishockeyspieler des ATSE-Graz, in diversen Hobbymannschaften und als Sportarzt in der Fußballlandesliga sammeln konnte, einbringen. Die Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten u. Sport-wissenschaftlern in Prävention und Trainingsberatung ist mir außerordentlich wichtig.

03

Orthopädie

Behandlung von Achsabweichungen, Gelenksschäden (Bänder, Knorpel) und degenerativen Veränderungen des Bewegungs– und Stützapparates nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wobei der totalendoprothetische Gelenksersatz an letzter Stelle der Therapieoptionen stehen muss.


karner_logo_icon_blau

Dr. med. univ.
Elke Karner-Hörmann

  • Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie
  • Ärztin für Allgemeinmedizin
  • Wunddiplomärztin
  • ÖÄK-Diplom für Sportmedizin
  • ÖÄK-Diplom für Manuelle Medizin
  • 1999
    Promotion zur Doktorin der gesamten Heilkunde.
  • 2000-2003
    Turnusarztausbildung.
  • 2003
    Ärztin für Allgemeinmedizin.
  • 2004
    Erlangung des Notarztdiploms.
  • 2003-2010
    Stationsärztin und Notärztin auf der orthopädischen Abteilung des LKH Bad Radkersburg, danach Facharztausbildung.
  • 2007
    Abschluss der Zusatzausbildung zur Diplomwundärztin.
  • 2012
    Erlangung des ÖÄK-Diploms für Sportmedizin.
  • 2014
    Fachärztin für Orthopädie und orthopäd. Chirurgie.
  • 2016
    Stellvertretende Ärztliche Leiterin des „Schilling Therapiezentrum“ in Stallhofen.
    Fachärztin für Orthopädie und orthopädische Chirurgie.
  • 2017
    Eröffnung der eigenen Wahlarztordination in der Ordination-Karner.
    Wechsel als Fachärztin vom LKH-Radkersburg auf die ambulante REHA PVA-ZAR Graz.
  • 2018
    Erlangung des ÖÄK-Diploms für Manuelle Medizin.
  • 2020
    Wechsel als Fachärztin auf die ambulante REHA-Leibnitz.

Meine Schwerpunkte

01

Orthopädie

Behandlung von Gelenksschäden und degenerativen Veränderungen des Bewegungs– und Stützapparates nach den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen, wobei der totalendoprothetische Gelenksersatz an letzter Stelle der Therapieoptionen stehen muss.



02

Stoßwellentherapie

Nach jahrelanger intensiver operativer Tätigkeit in der Totalendoprothetik von Hüft- und Kniegelenken, entdeckte ich im niedergelassenen Bereich meine Leidenschaft für die niedrig- und hochenergetische Stoßwellentherapie. Nach intensiver Aus- und Weiterbildung, lernte ich die positive Wirkung auf die verschiedenen Gewebe kennen und habe damit schon vielen Patienten einen operativen Eingriff ersparen können.

Mitarbeiterin

  • XXXXXXXXXXX

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Sie können Sich jederzeit telefonisch, bzw. per E-Mail an uns wenden. Wir werden schnellstmöglich antworten.